Während im Anbau die Fliesenarbeiten weitergehen, wurde im “Dorfbüro” (1. OG) in Eigenleistung bereits der neue Boden gelegt. Nun fehlen dort noch einige Restarbeiten und das neue “Dorfbüro” kann eingerichtet werden.