Vatertag an der Heldener Schützenhalle

Zum mittlerweile traditionellen „Vatertagsfest“ lädt die Schützenbruderschaft Helden am Donnerstag, 30. Mai, ab 11:00 Uhr auf den Schützenplatz ein. Das Wanderziel für Groß und Klein bietet neben bester Verpflegung (u. a. Gegrilltes, Kaffee und Kuchen) vor allem den kleinen Gästen mit einer Hüpfburg sowie dem Spielmobil eine Menge an Unterhaltung. Auch bei schlechter Witterung lohnt sich der Weg zur Schützenhalle, dann findet das Fest in der Halle statt.

Gründungsversammlung „Dorfverein HELDEN“

Alle interessierten Bewohnerinnen und Bewohner des oberen Repetals sind herzlich zur Gründungsversammlung des „Dorfvereins HELDEN“ eingeladen. Diese findet am Mittwoch, den 5. Juni 2019, um 19:00 Uhr im „Alten Feuerwehrhaus“ in Helden statt.

Bereits Ende März hatten sich über 100 Interessenten im Rahmen einer Dorfversammlung über zukünftige Nutzungsmöglichkeiten des derzeit leer stehenden „Alten Feuerwehrhauses“ informiert. Nach einer regen Diskussion waren die Teilnehmenden einstimmig der Meinung, die Umwandlung des zentral gelegenen Gebäudes in ein multifunktionales Dorfhaus gemeinsam anzugehen. Mit der Gründung eines Dorfvereins, der die geplanten vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten des Dorftreffs realisieren und koordinieren wird,  kann nun eine wichtige organisatorische Grundlage geschaffen werden.

Auf der Tagesordnung (s. DOWNLOADBEREICH) stehen neben der Diskussion und Verabschiedung der Vereinssatzung auch die Wahlen des Vorstands sowie die Festsetzung der Mitgliedsbeiträge. Darüber hinaus wird über den aktuellen Planungsstand zum Dorfhausprojekt berichtet und ein Ausblick auf das weitere Vorgehen gegeben.

Der Arbeitskreis „Unser Dorf“, der die Vereinsgründung vorbereitet hat, freut sich über eine rege Teilnahme der Heldenerinnen und Heldener.

Zu weiteren Informationen sowie zur Einsicht in den Satzungsentwurf steht Klaus Gabriel (Tel.: 02722 89180; Mail: klaus-gabriel@online.de) zur Verfügung.

Kindergartenfest in Helden

Der Elternverein „Kindergarten Helden e.V.“ lädt alle Bewohner des oberen Repetals am kommenden Sonntag, 26. Mai, zum Kindergartenfest ein. Das bunte Treiben rund um den Kindergarten in der Dorfstraße beginnt um 12:00 Uhr mit einem religiösen Einstieg. Anschließend warten viele Aktionen und natürlich beste Verpflegung auf alle großen und kleinen Gäste. Das Team und die Kinder vom Heldener Kindergarten freuen sich auf viele mitfeiernde Gäste!

Erste Heldener „Midsommar-Party“

Der Frauenchor „HEL-CANTO“ e.V. lädt herzlich zur ersten Heldener „Midsommer-Party“ ein. Diese startet am Mittwoch, 26. Juni 2019, ab 18:00 Uhr auf dem Hof Pulte in Helden.

Neben reichlich Speis und Trank gibt es – unter der Leitung von Christoph Ohm – Chorgesang von einem eigens für das Event gebildeten Projektchor sowie von den „HEL-CANTO“-Sängerinnen.

Bei freiem Eintritt freut sich der Frauenchor über viele Mit(t-Sommer)feiernde auf dem Hof Pulte.

Erstkommunion in Helden

Am morgigen Sonntag werden 16 Kinder der St. Hippolytus-Gemeinde zum ersten Mal die Hl. Kommunion empfangen. Über viele Wochen haben sie sich auf den besonderen Tag vorbereitet. Der Festgottesdienst beginnt um 10:45 Uhr in unserer Pfarrkirche. Wir wünschen allen Kommunionkindern und ihren Familien einen festlichen Erstkommunionsonntag!

Maifest an der SGV-Hütte

Auch der SGV Repetal lädt am Maifeiertag wieder herzlich zur SGV-Hütte auf der „Ihle“ ein. Ab 11:00 Uhr gibt es für alle gekühlte Getränke und Deftiges vom Grill. Ab 14:00 Uhr öffnet ein reichhaltiges Kuchenbuffet.

Der SGV freut sich auf viele Einheimische und Gäste, besonders auf Familien mit Kindern, die an der SGV-Hütte einen schönen und erlebnisreichen Tag verbringen können.

Bereits um 7:30 Uhr starten die Wanderer des SGV ab Kindergartenparkplatz (Helden) zur traditionellen Waldenburg-Wanderung. Dort steht der Besuch des Maigottesdienstes an der Kapelle auf dem Programm.

Frühlingsfest auf der Sonnenalm

Die Heldener Sonnenalm ist am 1. Mai ab 11:00 Uhr für Besucher geöffnet. Die Mitglieder der Natur- und Heimatfreunde laden zu einem Frühlingsfest ein. Für Wanderer und alle Gäste stehen Leckereien vom Grill, frisch gezapftes Bier und am Nachmittag ein reichhaltiges Kuchenbuffet zur Verfügung. Die Heldener Natur- und Heimatfreunde freuen sich über viele Besucher!

Osterfeuer am Heiligenhäuschen

Am heutigen Ostersonntagabend wird im Anschluss an die Osterandacht in der St. Hippolytus-Kirche (Beginn: 19:00 Uhr) und mit Einbruch der Dämmerung das Osterfeuer am „Niederheldener Heiligenhäuschen“ entzündet. Erstmals haben Niederheldener und Heldener Osterfeuerbauer ein gemeinsames Feuer errichtet und freuen sich bei besten Wetteraussichten auf viele Besucher. Für Verpflegung wird bestens gesorgt sein.

Bildquelle: LokalPlus

Frohe Ostern

Wir wünschen allen Heldenern und Besuchern unserer Dorfhomepage sonnige und festliche Osterfeiertage!

Das Redaktionsteam von www.helden-repetal.de

 

Helden auf dem Weg zum „Dorfhaus“

Über 100 Heldenerinnen und Heldener hatten sich am vergangenen Mittwoch im „Alten Feuerwehrhaus“ eingefunden, um gemeinsam der Frage nachzugehen, ob das derzeit leer stehende Gebäude im Ortszentrum zu einem Dorfhaus umgewandelt werden könne. Der Arbeitskreis „Unser Dorf“ hatte positive Signale seitens der Stadt Attendorn in diese Richtung erhalten und sich nach ersten Gesprächen mit der Stadtverwaltung sowie einer Vorabinformation an die Heldener Vereine daran gemacht, mögliche gemeinschaftliche Nutzungen zusammen zu stellen.

Klaus Gabriel vom Arbeitskreis „Unser Dorf“ stellte diese potentiellen Nutzungen des gut erhaltenen Gebäudes vor. Vorstellbar sind unter anderem: Indoor-Spielplatz, FAMILIEN-Feier-Location, Bühne für Unterhaltungs-/Informationsveranstaltungen, Generationen-Treff, Dorfcafé, Dorfbüro (u.a. mit Dorfarchiv, Beratungsangeboten), Fahrrad-Servicestation, etc. Auch Möglichkeiten der Finanzierung wurden bereits vorgestellt.

Einzelheiten enthält die Präsentation im Downloadbereich unserer Dorfhomepage.

Nach ausgiebiger Diskussion, die unter anderem weitere sinnvolle Nutzungsmöglichkeiten hervorbrachte, waren sich alle Anwesenden in der abschließenden Abstimmung einig, dass das Dorf dieses gemeinschaftliche Projekt angehen sollte. Überaus zufrieden stimmte die AK-Mitglieder vor allem die Tatsache, dass ingesamt ca. 50 Personen schriftlich dokumentierten, an der Umgestaltung und konkreten Projekten, die im entstehenden Dorfhaus realisiert werden sollen, aktiv mitwirken zu wollen.

Ein erster Schritt auf dem Weg zum „Dorfhaus im Alten Feuerwehrhaus“ wird neben weiteren Gesprächen mit der Stadt Attendorn die Gründung eines Dorfvereins sein, der als Träger des Projekts auftreten wird.

Über weitere Interessierten, die sich eine aktive Mitarbeit bei dem Projekt vorstellen können oder weitere Nutzungsmöglichkeiten vorschlagen möchten, freuen sich die Initiatoren des Projekts. Entsprechende Infos können über das Formular „Dorfhaus-IDEEN-MITMACHEN“ (s. Downloadbereich) per Mail an Klaus Gabriel (klaus-gabriel@online.de) oder persönlich an die Mitglieder des AK „Unser Dorf“ weiter gegeben werden.