Heldener Pfarrcaritas lädt zum Kaffeetrinken

Die Heldener Pfarrcaritas lädt herzlich alle Seniorinnen und Senioren zu einem gemütlichen Kaffeetrinken mit Pläuschchen am 21. September 2022 ins Pfarrheim Helden ein. Die Veranstaltung startet um 15:00 Uhr mit Kaffee und Kuchen.

Zur besseren Planung bitten wir um eine Anmeldung bis zum 18. September 2022 bei Christa Bertels (tel.: 02722 / 89108).

Die Caritas Helden bedankt sich außerdem herzlich für die Spenden zur diesjährigen Sommersammlung!

Die kfd Helden informiert: Abendwanderung mit Zwiebelkuchenessen – Mitarbeiterinnentreffen

Die kfd Helden bietet für Donnerstag, den 13.10.2022 eine Abendwanderung an. Im Anschluss ist ein gemütlicher Abend mit Zwiebelkuchen und Getränken im Pfarrheim geplant. Die Wanderung startet um 18:00 Uhr am Pfarrheim. Anmeldungen bitte bis zum 09.10.2022 bei T. Zoric (Tel. 0171 4448278).

Bereits am Donnerstag, den 29.09.2022 findet das nächste Treffen der Mitarbeiterinnen der kfd Helden um 19:00 Uhr im Pfarrheim statt.

Silber für Niederhelden im Landeswettbewerb 2022

Bei der gestrigen Ergebnisbekanntgabe des Landeswettbewerbs “Unser Dorf hat Zukunft” wurde Niederhelden mit der Silbermedaille ausgezeichnet. Darüber hinaus konnte sich das Dorf gleich über zwei der begehrten Sonderpreise freuen, die das besondere Engagement in den Bereichen “Integration” und “Garten- und Baumpflege” dokumentieren.

Auch unsere Nachbarn aus Oberveischede und Kirchveischede kehrten mit Silber zurück. Unter den vier NRW-Golddörfern ist mit Milchenbach (Stadt Lennestadt) wieder einmal ein weiterer Vertreter aus dem Kreis Olpe. Allen Gewinnerdörfern gratulieren wir zum Erfolg!

Das Foto zeigt den beliebten Wasserspielplatz in Niederhelden.

Sport und Spiel im Dorfhaus “Alte Feuerwehr” – Startschuss für Crowdfunding-Aktion

Mit viel Eigenleistung vom Dorfverein HELDEN e.V. wird derzeit das bislang leerstehende alte Feuerwehrgebäude im Heldener Dorfzentrum zu einem multifunktional genutzten Dorfhaus umgebaut. Unter anderem entsteht in der ehemaligen Wagenhalle ein Sportraum, der mit einem Sportboden, Prallschutz und einer ballwurfsicheren Decke ausgestattet wird.

Variantenreiche und moderne Sport- und Spielmaterialien werden abwechslungsreiche sportliche Aktivitäten ermöglichen: Vorgesehen sind eine Boulderwand, Kleinfeldtore, Tischtennisplatte, Dartscheiben, AirTrack-Matten, ein Gymnastik-Set speziell für Kindergarten- und Grundschulkinder mit zahlreichen Materialien zur Förderung von Motorik und Koordination sowie weiteres Bewegungs- und Spielmaterial.

Diese Ausstattung möchte der Dorfverein HELDEN zusammen mit dem Crowdfunding-Projekt der Volksbank Bigge-Lenne und deiner Hilfe finanzieren.

So kannst du uns dabei unterstützen:

➢ Die Volksbank Bigge-Lenne bezuschusst jede Spende ab einem Wert von 10 € mit weiteren 10 €.

➢ Unser Ziel ist es, möglichst viele Spender/innen zu finden, die unser Projekt mit mindestens 10 € unterstützen, denn je mehr kleine Beträge für unser Projekt eingehen, desto höher ist der Zuschuss der Volksbank Bigge-Lenne.

➢ Die Auszahlung der Volksbank Bigge-Lenne findet statt, sobald das Projektziel in Höhe von 6.500 € erreicht ist. Die Summe setzt sich aus den eingehenden Spenden sowie der Unterstützung der Volksbank Bigge-Lenne zusammen.

➢ Sollte das Projektziel bis zum 23.10.2022 erreicht werden, winkt dem Dorfverein ein Bonus von 1.000 € durch eine von der Volksbank Bigge-Lenne aktuell ausgeschriebene Nachhaltigkeitsprämie. Dieser Betrag würde in weitere Sport- und Spielgeräte investiert.

➢ Um das Projekt zu unterstützen, folge dem Link oder unten stehenden QR-Code. Dort erhältst du neben der Möglichkeit zu spenden zusätzliche Informationen zum Projekt.

Wir sagen schon jetzt HERZLICHEN DANK für deine wertvolle Unterstützung und für’s Weitersagen, Versenden des Projektflyers, etc…

Dorfverein HELDEN e.V.

Hier geht’s zur Projektseite:

Heldener Bücherzelle – beliebt bei Jung und Alt

Seit fast einem halben Jahr gibt es nun die Heldener Bücherzelle am Dorfhaus “Alte Feuerwehr”. Das Gemeinschaftsprojekt des Dorfvereins und der KÖB Helden erfreut sich seitdem allergrößter Beliebtheit. Täglich suchen mehrere “Leseratten” aus Nah und Fern die zentral gelegene Bücherzelle auf, um zu stöbern, neuen Lesestoff abzuholen, ausgeliehene Bücher zurückzugeben oder eigene ausgediente Bücher zu spenden. Zwischen 30 und 50 Bücher wechseln so im Durchschnitt pro Woche kostenfrei den Besitzer!

Damit sich auch weiterhin für Groß und Klein ein Besuch in der “Mini-Bibliothek” lohnt, bitten die Bücherzellen-Paten Jutta und Jürgen Voß besonders um Spenden von Kinderbüchern, Krimis und historischen Romanen. Einzelspenden können gerne in der Zelle in dem eigens dafür reservierten Fach hinterlegt werden. Bei größeren Mengen bitten wir um eine Abgabe in der Heldener Bücherei (mittwochs, 16 – 19 Uhr, Pfarrheim an der Kirche) oder um vorherige Kontaktaufnahme per Mail an jjvoss@onlinehome.de.

 

Sommerfest der Repetaler Feuerwehr

Der Löschzug Repetal lädt wieder zum traditionellen Sommerfest am Feuerwehrhaus in Niederhelden ein. Dieses findet am Samstag, 3 September (ab 18:00 Uhr) und Sonntag, 4. September (ab 11:00 Uhr) statt. Neben kalten und warmen Köstlichkeiten gibt es ein Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein sowie ein Kinderkarussel.

Heldener Jugendtreff lädt zum Sommerfest ein

Am Samstag, 6. August findet das Sommerfest des Heldener Jugendtreffs statt. Alt und Jung sind ab 14 Uhr zum Mitfeiern am Notburgaplatz (an der Kirche) eingeladen. Es wird ein Programm für die ganze Familie geboten, auf Essen und Getränke müssen die Gäste natürlich auch nicht verzichten. Für die Jugendlichen gibt es dann noch ab 18:00 Uhr eine “Aftershow-Party”. Die Organisatoren vom Heldener Jugendtreff freuen sich über zahlreiche Gäste!

Schulhof der Heldener Mariengrundschule wird neu gestaltet – Förderverein dankt allen Spendern

Mit Beginn der Sommerferien wird der Schulhof der Marienschule Helden, der bisher eher einer Asphaltwüste gleicht, komplett erneuert. Den neuen Bodenbelag und ein Soccerfeld finanziert die Stadt, für alle weiteren Elemente, wie eine Podestlandschaft, auf der die Kinder spielen oder sich entspannen können, sammelten Schulgemeinschaft und Förderverein der Grundschule. „Dank der großzügigen Spenden können wir neben der Podestlandschaft noch Sonnensegel, Pflanzenkübel und eventuell auch eine Tischtennisplatte finanzieren“, freut sich die 1. Vorsitzende des Fördervereins Anne Jürgens.

Die Schulgemeinschaft hatte sich schon lange Gedanken gemacht, wie ein schönerer, grünerer und kindgerechterer Aufenthaltsort für die Pausen am Vormittag aber auch für die Spiele der Nachmittagskinder aussehen könnte. „Die Kinder hatten viele tolle Ideen, selbst ein eigenes Schwimmbad stand auf der Wunschliste“, berichtet Rektorin Bettina Rath. Alle Beteiligten überlegten, wie zumindest ein Teil der Wünsche für einen Pausenhof, der zum Wohlfühlen und Bewegen einlädt, realisiert werden könnte.

Die Offene Ganztagsschule (OGS) kochte und verkaufte Suppe in einer Suppenküche. Der Förderverein bat um Spenden und beantragte frühzeitig Fördermittel des Volksbank-Projekts „Viele schaffen mehr“, bei dem jede Spende um 10 Euro erhöht wird. Gleichzeitig organisierte die Schule einen Sponsorenlauf zur Finanzierung des neuen Schulhofs und zur Unterstützung von ukrainischen Flüchtlingskindern: Jede Schülerin und jeder Schüler der Marienschule fragte Eltern, Verwandte oder Nachbarn um einen kleinen Betrag pro gelaufene Runde auf dem Heldener Sportplatz. Diese Unterstützung motivierte die Grundschüler, aber auch die ebenfalls teilnehmenden Vorschulkinder am Tag des Sponsorenlaufs zu tollen Leistungen. Die Podestlandschaft samt Zubehör kann nun komplett finanziert werden und die ukrainischen Kinder können die Sommerferienaktion „Kunst Atelier“ erleben und dabei den Krieg und das Heimweh etwas vergessen.

„Wir sind überwältig von der Spendenbereitschaft für den Schulhof der Repetaler Kinder und bedanken uns ganz herzlich bei allen für die Unterstützung“, so Dr. Friederike Brodhun, 2. Vorsitzende des Fördervereins. Nicht nur von Privatpersonen kamen großzügige Spenden, sondern auch von den Firmen Gedia Gebrüder Dingerkus GmbH, AT-Tec Attendorner Tube-Tec GmbH, vom Romantik Hotel Platte, der Sparkasse und der Volksbank. Das gesamte Team der Marienschule und der Förderverein freuen sich, dass die Schüler nun ihre Pausen in einer Umgebung verbringen dürfen, die sie selbst mit ausgesucht haben und sich dort richtig wohl fühlen können. Im Herbst wird der neue Schulhof feierlich eingeweiht. Im Rahmen eines Schulfestes soll das Ergebnis der Umbauarbeiten präsentiert werden. Alle Kinder, Eltern und vor allem alle Sponsoren sind herzlich eingeladen.

Foto (von links nach rechts): Schulleiterin Bettina Rath sowie Anne Jürgen und Dr. Friederike Brodhun vom Förderverein der Grundschule freuen sich über den Umbaustart.