Heldener Narren feiern Prinz Niklas I.

Die Heldener Narrenschar hat einen neuen Prinzen. Unter tosendem Jubel zog Prinz Niklas I. (Aßmann) am Samstagabend in die ausverkaufte Heldener Schützenhalle ein. Der 23-jährigen Heldener ist Mitglied der Prinzengarde, im Heldener Musikverein tätig und beruflich als Garten- und Landschaftsbauer aktiv. Nach zwei stimmungsvollen Tagen bei der Prunksitzung und dem ebenfalls ausverkauften Prinzenfrühschoppen am Sonntag kommt am heutigen Rosenmontag traditionell der Narrennachwuchs auf seine Kosten, wenn um 14:30 Uhr das Programm des HCC-Kinderkarnevals startet.

Jahreshauptversammlung der Heldener Frauengemeinschaft mit Rückblick auf ein gelungenes Jubiläumsjahr

Zur ersten Jahreshauptversammlung – nach dem Austritt aus dem KFD Bundesverband – konnte Birgit Zens, Sprecherin der Heldener Frauengemeinschaft, 50 Mitglieder im Pfarrheim begrüßen.

Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken übergab die Gemeinschaft eine Spende in Höhe von 750 € an Frau Kazunsky und Herrn Dröpper von der Attendorner Tafel,  welche aus der Kollekte des Festhochamtes aus Anlass des 100-jährigen Bestehens stattfand. Der Kollektenbetrag wurde durch Spenden weiterer Veranstaltungen im Jubiläumsjahr aufgestockt.

Bei der dann folgenden Versammlung standen die üblichen Regularien auf der Tagesordnung. Christina Belke lässt im Jahresbericht die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr Revue passieren und erinnert besonders an die Festlichkeiten am 2. Juni 2023 sowie den herausragenden Auftritt von Jürgen Beckers „ Ne Hausmann“ in der ausverkauften Schützenhalle. Sabrina Springob legte einen zufriedenstellenden Kassenbericht dar.

Für Teresa Zoric haben die Frauen Kathrin Köster-Jarocz in ihren Vereinsvorstand gewählt.

Rita Hanke wurde nach 42 Jahren, Maria Rüenauver nach 37 Jahren und Angelika Gödde nach 10 Jahren aus dem Kreis der Mitarbeiterinnen im Besuchsdienst verabschiedet. Für 40 Jahre als Mitarbeiterin und in dieser Zeit zusätzlich 22 Jahre als Kassiererin erhielt  Brigitte Hesse ein Präsent.

Birgit Zens wurde für ihre 25-jährige Tätigkeit in der Gemeinschaft – davon 9 Jahre als Mitarbeiterin und 16 als  Vorstandsmitglied – mit einem Präsent bedacht. Das Vorstandsteam bedankt sich bei ihr für die gute Organisation und ihren tollen Einsatz bei den Jubiläumsveranstaltungen.

Beitragsfoto: Vorstand der Heldener Frauengemeinschaft mit der ausgeschiedenen Teresa Zoric (2. von links) und der neu gewählten Kathrin Köster-Jarocz (4. von links)  bei der Spendenübergabe durch die Sprecherin Birgit Zens an die Attendorner Tafel, welche durch  Frau Kazunsky (Mitte) und Herrn Dröpper  vertreten wurde.

Seniorenkarneval der Pfarrcaritas und des HCC

Herzliche Einladung zum Seniorenkarneval 2024. Die Pfarrcaritas Helden und der Heldener Carnevals Club laden am Sonntag, den 4. Februar 2024 um 15:00 Uhr in die Schützenhalle Helden ein. Der närrische Nachmittag beginnt mit dem Kaffeetrinken, im Anschluss folgt das bunte Programm des HCC mit vielen Highlights. Die Caritas und der HCC freut sich auf Euch.

Ferienfreizeit im „Jugendhaus Leinach“ 2024

Ein Angebot für Kinder von 8 bis 13 Jahren vom 10. bis zum 17. August 2024

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder eine Ferienfreizeit für Kinder aus dem Repetal anbieten. Und das ist unser Ziel: ein Selbstversorgerhaus in Leinach bei Würzburg.

Das Haus bietet Platz für bis zu 50 Kinder. Zum Haus gehören eine Turnhalle sowie eine große Außenanlage. Außerdem gibt es einen Werkraum, eine Kapelle und mehrere Tischtennisplatten. In der Umgebung gibt es ein Freibad, einen Badesee und diverse Museen. Auch Würzburg ist nicht weit entfernt.

Das Anmeldeverfahren:

Die Kosten der Freizeit belaufen sich auf 300 Euro pro Kind.

Geschwisterkinder zahlen 260 Euro.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich per Email an Theresa Gabriel (gabriel_theresa@web.de) mit Namen, Adresse und Geburtstag des Kindes, sowie eine Telefonnummer der Eltern.

Angemeldet werden kann ab dem 17.02.2024. Frühere Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Anmeldeschluss ist der 24.02.2024.

Plätze werden nach zeitlichem Eingang der Anmeldung vergeben. Mit der Anmeldung verbunden ist eine Anzahlung von 100 Euro bis zum 01.03.2024

auf das Konto:

Kath Kirchengemeinde Helden

IBAN: DE81 4625 1630 0005 0011 44

Stichwort: Anzahlung Kinderfreizeit 2023

 

Die Restzahlung von 200/160 Euro ist spätestens am 01.05.2024 fällig.

 

Bei einer Abmeldung von Seiten der Teilnehmer behalten wir die Anzahlung zur Deckung der Kosten ein.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, die für entstandene Kosten aufkommt, sollte Ihr Kind z.B. krankheitsbedingt nicht mitfahren können.

Ca. 8 Wochen vor der Freizeit werden wir per E-Mail zu einem Vortreffen einladen, wo es die letzten Informationen für Eltern und Kinder gibt.

Das war’s fürs Erste!

Es grüßen Euch im Namen des ganzen Betreuerteams

Theresa Gabriel und Lisa Schmidt

 

Für Fragen zur Freizeit stehen wir gerne unter

Tel. 0151 15105894 (Theresa Gabriel) und

Tel. 0151 54745979 (Lisa Schmidt) zur Verfügung.

Handball-EM-Finaltag mit Kaffee und Kuchen im Dorfhaus

Zum Abschluss der Live-Übertragungen der Handball-EM-Spiele lädt der Dorfverein am morgigen Sonntag ab 14:30 Uhr ins Dorfhaus „Alte Feuerwehr“ ein. Bei Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken werden die Spiele um Platz (Deutschlang gg. Schweden, Anwurf: 15:00 Uhr) und das Finale (Frankreich gg. Dänemark, Anwurf: 17:45 Uhr) auf Großleinwand gezeigt. Der Eintritt ist frei – bitte gerne weitersagen/-leiten!

.