Pfarrgemeinde lädt Familien zum Entdeckergottesdienst ein

Zu Beginn der Sommerferien sind alle Familien herzlich zu einem weiteren Entdeckergottesdienst im Freien eingeladen. Dieser findet am Sonntag, 4. Juli rund um die Heldener Kirche statt.  Unter dem Motto „Lasst uns als Gotteskinder mit offenen Augen und Ohren durch die Schöpfung gehen“ wird es mehrerer Stationen zum Thema „Schöpfung“ geben. Durch kleine Experimente erfahren die Kinder, wie sie dabei helfen können, die Schöpfung zu bewahren.

Aufgrund der Pandemiesituation ist eine Anmeldung erforderlich. Infos dazu sowie weitere organisatorische Hinweise finden sich im Flyer „Entdeckergottesdienst 4.7.2021“.

 

SGV lädt zum Hüttenauftakt zur „Ihle“

Nach der langen coronabedingten Ausfallzeit wird der SGV Repetal am Sonntag, 18. Juli 2021 (gemäß den dann gültigen Pandemieregeln) ab 11.00 Uhr mit einer Hüttenauftaktveranstaltung die SGV-Hütte wieder öffnen. Ab 11.00 Uhr gibt es Würstchen (im Brötchen) vom Grill, kühle Getränke und nachmittags ein Kuchenbuffet mit leckerem Hüttenkaffee. Weitere Infos über zukünftige Veranstaltungen des SGV gibt es auf www.sgv-repetal.de.

FSV lädt zur Jahreshauptversammlung

Das Heldener Vereinsleben nimmt wieder vorsichtig Fahrt auf! Heldens mitgliedsstärkster Verein, der FSV, lädt – dieses Mal zur ungewohnten Sommerzeit – zur Jahreshauptversammlung 2021 ein. Diese findet am Freitag, 25. Juni 2021 um 19:30 Uhr in der FSV-Arena (Vordach FSV-Heim) statt. Die Einladung kann auch hier im Download-Bereich eingesehen werden. Über die dann geltenden Hygienevorschriften informiert der FSV rechtzeitig auf seiner Internetpräsenz.

Heldener Natur- und Heimatfreunde sorgen wieder für Blumenschmuck in Helden

Die Natur- und Heimatfreunde sind alljährlich sehr darum bemüht, den Bewohnern und Gästen des Ortes den Anblick im Silberdorf Helden zu verschönern. Neben der Winterbeleuchtung an zentralen Stellen werden im Frühsommer zahlreiche Blumenkästen aufgehangen. Die Finanzierung hierzu erfolgt aus den Rücklagen des Vereins sowie von Mitgliedsbeiträgen.

Normalerweise kommen diese Gelder aus dem Überschuss der beliebten und gern angenommenen Ferienaktion „Qualm auf der Alm“ an der „Sonnenalm“. Aber coronabedingt war dieses Highlight letztens nicht durchführbar. Die Betreuung des Blumenschmucks – vor allem die mühevolle Bewässerung – erfolgt größtenteils durch die aktiven Mitglieder der Natur- und Heimatfreunde.

Der Vorsitzende des Vereins Herbert Zens ist daher recht angetan vom Eifer seiner Vereinskollegen und übermittelt einen herzlichen Dank für die beeindruckende ehrenamtliche Tätigkeit.

Bücherei Helden ab sofort wieder geöffnet

Das Heldener Bücherteam informiert über die Wiedereröffnung in der kommenden Woche:

„Ab Mittwoch, den 02.06.2021, hat die Bücherei wieder in der Zeit von 16 bis 19 Uhr geöffnet. In dieser Zeit dürfen die Leserinnen und Leser die Bücherei unter Beachtung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln betreten. Dazu zählen

  • Abstand halten
  • Eintritt nur für eine Person/einen Haushalt gleichzeitig
  • Hände desinfizieren
  • OP-/FFP2-Maske tragen

Um möglichst vielen Leserinnen und Lesern die Möglichkeit zum Besuch der Bücherei zu geben, bitten wir darum, die Besuchszeit auf max. 15 Minuten zu begrenzen.

Sie haben weiterhin die Möglichkeit Medien vorab zu reservieren und kontaktlos abzuholen. Unseren Onlinekatalog finden Sie unter www.bibkat.de/helden. Nutzen Sie dort Ihr Büchereikonto oder das Kontaktformular oder schreiben Sie uns einfach eine Email an koeb-helden@gmx.de.

Wir freuen uns schon sehr auf zahlreiche Besucher und nette Gespräche!“

Bildquelle: F. Simon (Pfarrbriefservice.de)

 

Fronleichnam 2021: „5 Worte – 5 Orte“

Auch am diesjährigen Fronleichnamstag (Donnerstag, 3. Juni) kann die traditionelle Prozession der Heldener Kirchengemeinde nicht in gewohnter Form stattfinden. Dennoch laden die Verantwortlichen der Pfarrgemeinde herzlich ein, sich „auf den Weg“ zu machen und die traditionellen Stationen zu besuchen, die nach dem Motto „5 Worte – 5 Orte“ gestaltet werden.
An den traditionellen Stationen wird ein Sinnespfad entstehen. Grundlage sind die „Ich-bin-Worte“ Jesu. Ein Bibelwort, eine Deutung und ein Gebet laden zum Verweilen und Besinnen ein.

Auf die Kinder und Familien warten aktive Aufgaben, die das Hören, Sehen, Fühlen und Tasten ansprechen. Die Stationen sind: Am Kreuz (Dünschede/Niederhelden), am Heiligenhäuschen, an der Kapelle in Niederhelden, in der Drehe bei Mecklinghausen und in der Heldener Pfarrkirche. Beginn und Ende des Weges können frei gewählt werden. Die Stationen sind den ganzen Tag über aufgebaut und geschmückt.

Alle Infos sind dem Flyer im Downloadbereich zu entnehmen.

 

Schützenhallenanbau nimmt Gestalt an

Über den aktuellen Stand der Arbeiten am An- und Umbau der Heldener Schützenhalle informiert der Vorstand der Schützenbruderschaft. In einer Mitteilung des Geschäftsführers Sebastian Pulte an die Vereinsmitglieder heißt es:
„(…) Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, ist bisher schon einiges geschehen. Den Rohbau könnt ihr alle von außen sehen. Hier wird gerade aktuell ein Gerüst für den Außenputz aufgebaut. Die Fenster sind drin, die Leitungen (Sanitär und Elektro) sind alle verlegt, der Durchbruch zum Thekenraum ist erfolgt und die Wände sind in den vergangenen Wochen verputzt worden. Als nächste Gewerke stehen jetzt der Estrich und der Trockenbau (Verkleidung der Vorwände und der Decke) an. Aktuell stockt die Vergabe dieser Gewerke etwas. Wie ihr sicher alle mitbekommen habt, gibt es aktuell im Bausektor einige Engpässe was Material und auch Personal angeht. Wir sind dennoch optimistisch, auch diese Gewerke in den kommenden Wochen erledigt zu bekommen.“

Bildquelle: Schützenbruderschaft Helden

 

Crowdfunding-Aktion beim FSV

Der FSV Helden beabsichtigt, seinen Clubraum zu renovieren. Die in die Jahre gekommene Räumlichkeit im FSV-Heim, die schon so manch tolle (Vereins-)Feier erlebt hat, soll von Grund auf erneuert und neu möbiliert werden. Bei der Finanzierung hofft der FSV auf viele Unterstützer und hat mit der Volksbank Bigge-Lenne eG eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Jede einzelne Unterstützung  hilft doppelt, denn für jede Spende ab 10 € legt die Volksbank weitere 10 € dazu. Alle weiteren Infos gibt es auf der Projektseite der Volksbank. Die Spendenphase endet am 23. Juni 2021.